. .

Universität Trier

Universitätsstadt Trier

Akademische Ausbildung und Forschung haben in Trier eine lange Tradition.
Die Universität Trier bietet mit derzeit 1.000 Mitarbeitern mehr als 14.000 Studierenden die Möglichkeit zum Studium von über 30 Fächern. Einen Schwerpunkt bilden historisch-kulturwissenschaftliche Forschungen zu Europa. Auf diesem Gebiet hat sich die Hochschule als ein international beachtetes Forschungszentrum in den Geisteswissenschaften etabliert.

Mehr Informationen...


Sonderforschungsbereich 600
"Fremdheit und Armut"

Die Sonderausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Sonderforschungsbereich 600 "Fremdheit und Armut" an der Universität Trier, der sich mit den Möglichkeiten und Grenzen gesellschaftlicher Solidarität gegenüber Fremden und Armen von der Antike bis zur Gegenwart befasst. Ein Ausstellungsteam, geleitet von Prof. Dr. Herbert Uerlings, setzt Ergebnisse des interdisziplinären und internationalen Forschungsverbundes um, der aus 22 Teilprojekten mit insgesamt 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht. Der Sonderforschungsbereich wurde im Jahr 2002 mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Landes Rheinland-Pfalz eingerichtet.

Mehr...